Landrat Dr. Andreas Coenen trifft Karl-Heinz Wassong

Landrat Dr. Andreas Coenen (r.) und Karl-Heinz Wassong (l.), Bürgermeister von Niederkrüchten, trafen sich im Kreishaus.

Landrat Dr. Andreas Coenen und Karl-Heinz Wassong, Bürgermeister von Niederkrüchten und neuer Sprecher der Bürgermeister der neun Städte und Gemeinden im Kreis Viersen, haben sich zu einem Austausch im Kreishaus getroffen.

Dabei ging es unter anderem um die zukünftige Gestaltung des Miteinanders zwischen den Städten und Gemeinden sowie dem Kreis, um die Entwicklung des Energie- und Gewerbeparks in Elmpt sowie um die Frage, wie Naturschutz und die Nutzung regenerativer Energien bestmöglich vereint werden können.

„Mir ist wichtig zu wissen, welche Themen die Bürgermeister umtreiben und wie wir die Städte und Gemeinden als Kreis bestmöglich unterstützen können. Denn um unsere Region voranzubringen und aktuelle Herausforderungen zu meistern, ist eine enge und partnerschaftliche Kooperation aller politischen Akteure unverzichtbar. Ich freue mich darum auf die gute Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern in der neuen Wahlperiode“, sagt Landrat Dr. Andreas Coenen.

Karl-Heinz Wassong erklärt: „Der Kontakt zu den anderen Bürgermeistern im Kreis war mir schon immer wichtig. Bei vielen Themen ist es einfach sinnvoll, gemeinsam zu agieren und über die Grenzen der eigenen Stadt oder Gemeinde hinweg zu denken. Zum Kreis und zum Landrat habe ich einen engen Draht. Von daher freue ich mich sehr auf die neue Aufgabe und den Austausch im Kreis Viersen.“