Tönisvorst: Keine Maske auf? Ab Montag droht direkt ein Bußgeld

Beim landesweiten Kontrolltag am 24. November in Bahnen waren 805 Verstöße gegen die Maskenpflicht festgestellt worden – twitterte jetzt der WDR. Und informiert, dass es am kommenden Montag einen bundesweiten Kontrolltag zur Maskenpflicht in Bahnen geben wird, an dem sich auch das Land NRW beteiligen wird.

Bei diesen Kontrollen wird die Stadt Tönisvorst nicht dabei sein – denn im ÖPNV kontrolliert die städtische Ordnungsbehörde nicht. Dafür aber wird die Stadt Tönisvorst, dort, wo sie zuständig ist, verstärkt kontrollieren. Vor allem aber: Ab Montag, 7. Dezember, wird es ernst. Hatte die Stadt bislang zunächst nur auf den fehlenden Mund-Nasen-Schutz hingewiesen, wird ab 7. Dezember sofort ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro fällig.

Wo unter anderem eine Maskenpflicht im Freien gilt?

  • auf Spielplätzen – für Erwachsene sowie alle Kinder ab Grundschulalter,
  • im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelsgeschäften auf dem Grundstück des Geschäftes, auf den zu dem Geschäft gehörenden Parkplatzflächen und auf den Zuwegungen zu dem Geschäft,
  • auf Märkten oder ähnlichen Verkaufsstellen im Freien,
  • in den Zonen mit Maskenpflicht – in Tönisvorst also auf der Hochstraße, Rathausplatz und Wirichs Jätzke.

Wo gilt die Maskenpflicht beispielsweise noch?

Faustregel: Überall dort, wo ich mich in einem geschlossen Raum befinde, der öffentlich zugänglich ist, sprich unter anderem

  • im Taxi,
  • in Geschäften oder Ausstellungsräumen von Handwerkern und Dienstleistern oder bei Behörden wie Arztpraxen.