Kempener Wirtschaftsförderung unterstützt Unternehmen bei Breitbandfragen

Im Rahmen der von der IHK Mittlerer Niederrhein vorgestellten Standortanalyse der Stadt Kempen konnte eine Gesamtbewertung im Spitzenfeld der Kommunen des Kreises Viersen erreicht werden. Neben vielen positiv bewerteten Standortfaktoren wurde von den Unternehmen jedoch im Besonderen die Qualität der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur weniger gut bewertet. Gleichzeitig wird dieser Standortfaktor als besonders wichtig wahrgenommen.

Um mehr darüber zu erfahren, wo genau die Herausforderungen für die einzelnen Unternehmen liegen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, bittet die Wirtschaftsförderung der Stadt Kempen, betroffene Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Der Wirtschaftsförderer Stefan von Laguna steht unter 0 21 52 / 917 – 2303 oder stefan.vonlaguna@kempen.de gerne zur Verfügung, um über Angebote der Telekommunikationsanbieter zu informieren und gegebenenfalls einen Kontakt zu persönlichen Ansprechpartnern der Betreiber herzustellen.

Er ist auch zentraler Ansprechpartner für alle weiteren Anfragen der Unternehmen an die Stadt Kempen und freut sich, die Unternehmer bei ihren Anliegen aktiv zu unterstützen.