Festbuch zum 50. Geburtstag der Stadt Nettetal ab sofort erhältlich

Die Stadt Nettetal hat ihr Festbuch zum 50. Geburtstag veröffentlicht. Auf rund 180 Seiten werden dabei die Stadtgeschichte und die Entwicklung der Seenstadt unmittelbar vor und vor allem ab der kommunalen Neugliederung im Jahr 1970 reich bebildert erzählt.

Über 400 Fotos hiesiger Fotografen sowie Bilder des Leuther Künstlers Herbert Klopottek machen das Festbuch zu einer lesefreundlichen Lektüre, in der fast zwanzig eng mit Nettetal verbundene Autorinnen und Autoren in ihren Beiträgen auf die Anfangsjahre der neu gegründeten Stadt Nettetal und die damit verbundenen Herausforderungen zurückblicken.

Der Wandel im Industriesektor, in der Landwirtschaft, im kirchlichen Bereich sowie im politischen Leben werden dabei ebenso thematisiert wie Nettetals naturnaher Lebensraum oder der Stellenwert als touristisch hoch interessante und familien- und sportfreundliche Stadt. Nettetals Lage unmittelbar an der niederländischen Grenze und die vielen Sehenswürdigkeiten der Seenstadt bilden neben einem Blick in die einzelnen Stadtteile weitere Schwerpunkte des Festbuches.

Bürgermeister Christian Küsters dankte dem Redaktionsteam um Manfred Meis, Ulrike Cronen und Jan van der Velden sowie den Autorinnen, Autoren und Fotografen für ein „vielfältiges Werk, dass unter jedem Weihnachtsbaum liegen sollte”. Hans-Willi Pergens, Leiter des koordinierenden Zentralbereichs Wirtschaft und Marketing hob hervor, dass neben den Autoren auch die Gestaltung sowie der Druck von Nettetaler Unternehmen durchgeführt wurden. Für Manfred Meis, der viele Stunden Arbeit in das Festbuch steckte, gab es als Dankeschön zudem einen Präsentkorb der Stadt Nettetal.

Erhältlich ist das Buch zum Preis von 18,95 Euro in einer hochwertigen Hardcover-Version ab sofort im Kaldenkirchener Buchladen, Poensgenstraße 14, in der Buchhandlung Matussek, Marktstraße 13 sowie im Bürgerservice im Rathaus der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11.