Lockdown: Rathaus schließt, Verwaltung ist weiter erreichbar

Mit Blick auf die weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen hat die Bundesregierung die Städte und Gemeinden gebeten, Verwaltungsgebäude und Betriebsstätten vorübergehende zu schließen. Das Rathaus in Nettetal und alle Betriebsstätten werden deshalb vom kommenden Montag, 21. Dezember bis einschließlich 10. Januar 2021 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Grundsätzlich sind persönliche Termine und Besuche während dieses Zeitraums im Rathaus nicht mehr möglich. Die Verwaltung bleibt aber erreichbar. Bürgerinnen und Bürger, die dringliche Anliegen haben, werden gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail vorab mit den zuständigen Fachabteilungen abzustimmen.

Die Stadtbücherei Nettetal und die Nebenstelle in Kaldenkirchen schließen bereits ab dem heutigen Mittwoch. Alle Medien wurden automatisch bis zum 11. Januar 2021 verlängert. Wer seine Medien zurückbringen möchte, kann sie in die Blaue Box am Haupteingang der Bücherei einwerfen. Die Box wird jeden Tag geleert.

Angemeldete Eheschließungen werden ab dem 16. Dezember 2020 unter Einhaltung der üblichen Schutzmaßnahmen weiterhin durchgeführt.