Grefrath: Taschendiebstahl in Supermarkt

Foto: Symbolbild

Am gestrigen Montag (21.12.) kaufte eine 73-jährige Frau aus Grefrath gegen 09.15 Uhr in der Aldi-Filiale auf der Straße ‘Am Weidenbusch’ in Grefrath ein. Ihr Portemonnaie hatte sie in die Jackentasche gesteckt und den Reißverschluss geschlossen. Nachdem Sie Obst aus der Theke geholt hatte, bemerkte sie, dass die Jackentasche offen stand und das Portemonnaie weg war.

Unbekannte hatten es der Seniorin unbemerkt gestohlen. Die Polizei warnt: Gerade in Supermärkten, in denen es trotz bestehender Abstandregeln immer wieder zu Gedränge vor Regalen kommen kann, suchen sich Trickdiebe ihre meist weiblichen Opfer. Oft gehen Trickdiebe im Team vor. Einer lenkt das Opfer ab oder erzeugt ein Gedränge, während der zweite das Portemonnaie oder die Handtasche an sich nimmt.

Hinweise zu Tatverdächtigen im aktuellen Fall bitte an die Kripo in Kempen über die zentrale Rufnummer 02162/377-0.