Corona: Zwei Menschen aus der Apfelstadt verstorben

Betroffen zeigte sich Bürgermeister Uwe Leuchtenberg angesichts zweier Todesfälle aufgrund von Corona in der Apfelstadt. Wie die Verwaltung jetzt erfuhr, sind eine an COVID erkrankte Tönisvorsterin (71) sowie ein paar Tage später ein an COVID erkrankter Tönisvorster (76) verstorben.

„Wenn wir jetzt an unsere verstorbene Mitbürgerin und an unseren verstorbenen Mitbürger sowie an ihre Familien denken, dann muss das für uns alle gleichzeitig auch eine Mahnung sein, aufeinander Acht zu geben und in Solidarität aufeinander aufzupassen“, so Bürgermeister Uwe Leuchtenberg. Somit sind in Tönisvorst seit Beginn der Pandemie elf Personen an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben.

Von den 5827 insgesamt nachgewiesenen Fällen seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Viersen sind aktuell 1148 Menschen infiziert. Davon stammen 111 aus Tönisvorst. 688 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. 109v Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Kreis Viersen verstorben.