Tönisvorst: Gleich zwei Verkehrsteilnehmer müssen zur Blutprobe

Bereits am Dienstag (26.01.) kontrollierte ein Streifenteam der Kempener Polizei gegen 19.00 Uhr einen Roller auf der Kempener Straße in Tönisvorst. Wie die Einsatzkräfte bei der allgemeinen Kontrolle feststellten, war der Fahrer, ein 18-jähriger Willicher, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da zudem der Verdacht besteht, dass der 18-Jähriger unter Drogeneinfluss gestanden haben könnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Gegen 23.00 Uhr am selben Abend kontrollierte ein anderes Streifenteam einen Pkw auf der Benrader Straße in St. Tönis. Auch hier besteht der Verdacht, dass der Fahrer, ein 28-jähiger Krefelder, unter Drogeneinfluss gestanden haben könnte. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Ermittlungen dauern an.