Auto touchiert Fußgängerin – Die Polizei wegen möglicher Unfallflucht

Foto: Matthias Wehnert / Shutterstock.com

Am gestrigen Dienstag (09.02.) kam es laut Polizei gegen 16.50 Uhr auf der Straße ‘Hessenbende’ in Schiefbahn zu einem Vorfall zwischen einer Fußgängerin und einem Pkw-Fahrer. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht.

Aber was war passiert? Eine 38 Jahre alte Schiefbahnerin ging auf der Hessenbende, als ihr ein Auto entgegen kam. Auf der mit Schnee und Eis bedeckten Fahrbahn touchierte der Pkw die Fußgängerin mit dem Außenspiegel am Arm. Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt fort.

Einsatzkräfte trafen den Mann, einen 38-jährigen Neersener, an dessen Wohnanschrift an. Die Ermittlungen dauern an.