Niederkrüchten: Arbeiten an Kindertageseinrichtung am Holunderweg fast abgeschlossen

v.l.: Bürgermeister Karl-Heinz Wassong, Frederike Jilg (Kita-Leitung), Nadia Khalaf (Geschäftsführerin AWO-Kreisgeschäftsstelle). Foto: Gemeinde Niederkrüchten

Die Wahl des Kitaplatzes für das eigene Kind ist für Eltern eine wichtige Entscheidung. Wo werden welche Betreuungszeiten angeboten, welches Konzept passt am besten zu meinem Kind und welche Kindertageseinrichtung liegt günstig im Gemeindegebiet? Bei Fragen wie diesen bietet sich Eltern in Niederkrüchten bald eine neue Option:

Die AWO-Kindertagesstätte Holunderweg in Elmpt befindet sich zwar noch im Bau. Beim Vorbeifahren lässt sich aber bereits erahnen, dass hier schon bald Kinder auf dem Außengelände spielen und in den neuen Räumlichkeiten betreut werden. Am Dienstag stellte Bürgermeister Karl-Heinz Wassong gemeinsam mit der Geschäftsführerin der AWO-Kreisgeschäftsstelle Nadia Khalaf und der neuen Leiterin der Kita Frederike Jilg die neuen Räumlichkeiten vor. „Der Rohbau ist weitestgehend abgeschlossen. Auch wenn es auf der Baustelle noch nicht wirklich gemütlich ist, ist bereits gut ersichtlich, dass die Kinder hier eine Kita mit viel Platz vorfinden werden. Eine Einrichtung, die das Betreuungsangebot in unserer Gemeinde sehr gut ergänzt“, so der Bürgermeister.

Vertreter der Presse konnten am Dienstag die Räume besichtigen und erhielten interessante Informationen zurBauart. Nadia Khalaf: „Das ebenerdige Gebäude ist ein Holzrahmenbau und auch Elemente wie die Dämmung wurden nachhaltig umgesetzt.“ Frederike Jilg blickt bereits positiv auf den Sommer: „Auch wenn heute noch niemand sagen kann, wann Corona wieder einen regulären Betrieb in den Kitas zulässt, freue ich mich über jede eingehende Anmeldung für das neue Kindergartenjahr. Ich bin mir sicher, dass wir alle uns hier sehr wohl fühlen werden.“ Die neue Kita am Holunderweg wird im August ihren Betrieb aufnehmen. Eltern, die sich über eine Anmeldung ihres Kindes an der neuen Einrichtung informieren möchten, erhalten weitere Informationen im Portal „Kita-Online“ des Kreises Viersen sowie auf unter www.awo-kreisviersen.de im Bereich „Kindertagesstätten“.