Unfall beim Abbiegen: Mutter und Kleinkind verletzt

Am Mittwoch (19.02.) gegen 10.00 Uhr war eine 36-jährige Radfahrerin aus Willich auf dem Radweg der alten Bruchstraße in Richtung Krefelder Straße unterwegs. In ihrem elektrischen Transportrad hatte sie ihren 7-Monate alten Sohn gut gesichert untergebracht.

Als die Viersenerin die Einmündung ‘An den Schwarzen Pfählen” passierte, bog eine 36-jährige Autofahrerin aus Tönisvorst von der alten Bruchstraße nach rechts ab und achtete dabei nicht auf die ihr entgegenkommende Radfahrerin. Beide stießen zusammen, das Transportrad fiel glücklicherweise nicht um.

Durch die Kollision wurde die Willicherin leicht verletzt, ihr Sohn wurde vorsorglich in ein Krankenhausgebracht.