Kinderschutzbund Willich: Brief-, Bastel- und Malaktion für die Altenheime

Frühling und Ostern stehen schon bald vor der Tür, aber immer noch hält die Corona-Pandemie im festen Bann. Besonders für die älteren Menschen in den Willicher Pflege- und Altenheimen ist die Situation sehr schwierig, da die Angehörigen sie nur zeitlich begrenzt besuchen dürfen.

Diese schwierige Situation haben Hannelore Lönnendung und Barbara Jäschke, beide Vorstandsmitglieder des Kinderschutzbund Willich, zum Anlass genommen die junge Generation mit ins Boot zu holen. Sie wenden sich an die Kinder und bitten darum, Briefe zu schreiben, Frühlingsbilder oder kleine Osterbastelarbeiten herzustellen und an den Kinderschutzbund in Willich (Neersener Straße 41, 47877 Willich) zu senden.

“Die Leiterinnen der Seniorenhäuser in allen drei Ortsteilen sind begeistert von der Aktion und wollen die Briefe, Bilder oder Bastelarbeiten gerne in einem würdigen Rahmen den Bewohnern zu Ostern präsentieren. Die Aufmerksamkeit der Kinder ist eine wichtige Wertschätzung der älteren Menschen, denn Jung und Alt brauchen einander”, so Vertreter des Kinderschutzbund Willich.