Stadt will Kooperation mit Fontys Hochschule ausbauen

Foto: Stadt Willich

Die Möglichkeiten weiterer Zusammenarbeitspotentiale haben jetzt Willichs Bürgermeister Christian Pakusch und Janet Antonissen, Standortleiterin der Fontys Hochschule Venlo/Kreis Viersen und als solche verantwortlich für die Business Kontakte in der Umgebung, bei einem Gespräch in der Gesprächsecke im neumöblierten Bürgermeister-Zimmer im Schloss Neersen ausgelotet.

Frau Antonissen, übrigens Einwohnerin von Willich, würde sich freuen, den Standort Willich und die zahlreichen, hier angesiedelten “Unternehmen noch mehr als bisher mit jungen Studenten der Fontys in Kontakt” zu bringen.

Bei den Berufsinformationstagen der Stadt Willich, die regelmäßig sehr erfolgreich – und zuletzt wegen der Pandemie auch virtuell – von der Wirtschaftsförderung der Stadt Willich angeboten werden, ist die Fontys schon fast traditionell mit einem starken Infoangebot vertreten.

Das Gespräch drehte sich jetzt um das Potential zur Entwicklung weiterer Kooperationsmöglichkeiten zwischen Hochschule und Stadt. Ein Thema, was auch Pakusch sehr am Herzen liegt: “Die Nähe zu Forschungen und Qualifizierter Ausbildung ist gerader für eine Stadt Willich als starker Wirtschaftsstandort ein ganz wesentlicher Faktor, den man fördern muss.”