Hardt: PKW überschlägt sich – Feuerwehr muss Fahrer befreien

Foto: Feuerwehr Willich

Am späten Mittwochabend (25.02.) gegen 21.46 Uhr wurde der Löschzug Willich sowie der Rettungsdienst Willich mit dem Stichwort „Verkehrsunfall – eingeklemmte Person“ auf die Hardt alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte lag ein Pkw quer über der Fahrbahn auf der Seite.

Der Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt, wie vorher gemeldet. Um eine schonende Rettung durchzuführen, wurde die Frontscheibe durch die Feuerwehr herausgeschnitten und Teile des Daches entfernt. Während der Rettung stellten die ehrenamtlichen Kräfte den Brandschutz sicher und klemmten die Fahrzeugbatterie ab. Der Patient wurde anschließend durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Polizei übergeben.