Bürgermeisterin Annemüller zum Urteil im Fall “Greta”

Das Landgericht Mönchengladbach hat heute sein Urteil gesprochen. Das bedeutet einen – wenn auch wahrscheinlich noch nicht endgültigen – Schlussstrich in diesem traurigen Fall.

Greta wird durch das Urteil nicht wieder lebendig. Meine Gedanken sind daher bei der Mutter und den Geschwistern, denen ich weiterhin viel Kraft beim Umgang mit dem Unfassbaren wünsche.

Ich denke auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere der Kita, an die anderen Eltern und weitere Betroffene. Sie alle haben eine schwere und belastende Zeit hinter sich gebracht. Sie haben aber auch Hilfe und Unterstützung erfahren.

Nach dem Ergebnis der Ermittlungen und der Hauptverhandlung können wir sicher sein, dass im Bereich der Stadt Viersen niemand eine drohende Gefahr übersehen oder eine erforderliche Meldung unterlassen hat. Auch wenn es nur wenig Trost bietet, ist es gut zu wissen, dass es dennoch Veränderungen gegeben hat, die die Aufmerksamkeit nochmals erhöhen. Schließlich sprechen wir hier von der Frage, wie wir mit dem Wichtigsten auf dieser Welt umgehen, mit unseren Kindern.