Verrauchtes Wohnzimmer: Feuerwehr Anrath und Clörath bei Kaminbrand im Einsatz

Foto: Feuerwehr Willich

Am frühen Freitagmorgen (05.03.), kurz nach 6 Uhr, wurden die beiden Löschzüge Anrath und Clörath zu einem Kaminbrand in Anrath alarmiert. Die Bewohner eines Hauses am Jakob-Lüngers-Weg hatten eine leichte Verrauchung im Wohnzimmer festgestellt.

Erste Erkundungen der Feuerwehr mit einer Wärmebildkamera zeigten eine erhöhte Temperatur im Bereich der Wand direkt hinter dem Kamin. Die Feuerwehr öffnet die Wand zur weiteren Erkundung. Zeitgleich wurde der Bezirksschornsteinfegermeister zur Einsatzstelle hinzugerufen.

Nach Öffnung der Wand konnte ein Schwelbrand festgestellt werden. Die Feuerwehr öffnete weitere Bereiche der Wand und entfernte nach und nach die schwelende Dämmung, bis diese vollständig entfernt war. Das Ständerwerk zeigte im Bereich des Kamins bereits deutliche Brandspuren.

Glück im Unglück, dass der Schwelbrand noch rechtzeitig bemerkt wurde und eine weitere Ausbreitung erfolgreich verhindert werden konnte.