LEADER fördert E-Lastenräder für die Region

Foto: LEADER-Region Leistende Landschaft e.V. / Stadt Nettetal

Gesucht werden 12 Interessenten, die in der LEADER-Region des Vereins Leistende Landschaft e.V. aus den Kommunen Geldern, Kevelaer, Straelen und Nettetal eine Förderung für den Kauf eines E-Lastenrads erhalten möchten. Die Bewerber können etwa Vereine, Dorfgemeinschaften, Kitas, Unternehmen oder Privatpersonen sein.

Jeder der künftigen E-Lastenradnutzer zahlt 25 Prozent des jeweiligen Kaufpreises. Der Verein Leistende Landschaft e.V. fördert die Anschaffung eines E-Lastenrades mit 65 Prozent aus LEADER-Mitteln, 10 Prozent steuern die vier Kommunen bei. Insgesamt darf das E-Lastenrad jedoch inklusive Zubehör höchstens 5.000 € (brutto) kosten.

Wer teilnehmen will, muss den Bewerbungsbogen auf https://www.leader-
leila.de/home/aktuelles/was-gibt-es-neues/ oder auf den Internetseiten der vier Kommunen ausfüllen und kurz begründen, wie und wofür das E-Lastenrad zukünftig genutzt werden soll. Wichtig ist, dass die Nutzung im Einklang mit den regionalen Zielen des Vereins steht. Diese sind beispielsweise die Sicherung der Funktionalitäten in den Ortschaften oder die Stärkung des generationsübergreifenden Zusammenlebens sowie der Umwelt- und Klimaschutz. Eine Jury, wird aus allen eingegangenen Bewerbungen geeignete Kandidaten heraussuchen.

Bewerbungsschluss ist der 09.04.2021.