Vollsperrung nötig: Straßenbauarbeiten an der K 8 in Viersen

Der neue Kreisverkehr im ersten Bauabschnitt der Kreisstraße 1 östlich von Mackenstein nimmt Gestalt an. Foto: Kreis Viersen

Seit November 2020 laufen die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt an der Kreisstraße 8 in Viersen. Derzeit nimmt der neue Kreisverkehr östlich von Mackenstein Gestalt an. Um den Bauablauf zu optimieren und weitere Verkehrseinschränkungen zu vermeiden, hat die Grundstücks-Marketings-Gesellschaft (GMG) der Stadt Viersen den Bau der Erschließungsstraße vom neuen Kreisverkehr in das erweiterte Gewerbegebiet vorgezogen. Die Arbeiten laufen hier parallel durch den Auftragnehmer des Kreises.

Da seit Dezember aufgrund der schlechten Witterung nur eingeschränkte Bautätigkeiten möglich waren, ergeben sich zeitliche Veränderungen zum ursprünglich geplanten Bauablauf. Der erste Bauabschnitt wird daher erst Ende März fertig gestellt. Unmittelbar im Anschluss wird die Fahrbahn zwischen Kreisverkehr und Mackensteiner Straße erneuert. Die eingerichtete Vollsperrung und Umleitung bleiben bestehen.

Wöchentlicher Baustellentermin

Zu den weiteren Bauabschnitten mit den dann erforderlichen Umleitungen erfolgen rechtzeitig Informationen. Für die Anwohner ist ein wöchentlicher Baustellentermin eingerichtet, bei dem ein direkter Kontakt zur Bauleitung möglich ist. Dieser findet jeweils dienstags um 10.00 Uhr auf der Baustelle statt.