Nach Rangelei am Straßenrand – Polizei sucht Zeugin

Am 10. März kam es auf der Rabenstraße in Kempen zu einem Vorfall, weswegen die Polizei nun ermittelt. Gegen 16.30 Uhr war eine 54-jährige Kempenerin als Beifahrerin in einem Pkw unterwegs. Die Fahrerin hielt an, um einen Fahrerwechsel durchzuführen. Ein bisher unbekannter Autofahrer hielt hupenderweise neben dem Auto an und stieg aus.

Der etwa 60-jährige Mann beleidigte die 54-Jährige und schubste sie gegen das Auto. Eine etwa 40-jährige Frau mit schulterlangen Haaren, die an einem anderem Pkw stand, kam der Frau zur Hilfe. Der Mann stieg daraufhin wieder in seinen Pkw und fuhr weg.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Beleidigung und der Körperverletzung und sucht die zu Hilfe geeilte Dame als Zeugin. Erreichbar sind die Ermittler des Verkehrskommissariats über die Rufnummer 02162/377-0.