Tönisvorst: Verwaltung weist auf verschiedene Straßensperrungen hin

Der Bahnübergang Steinheide in Tönisvorst wird vom 24. März bis 9. April für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt – sprich auch für Fußgänger und Radfahrer. Die nächste Möglichkeit zu queren ist weiter westlich am Bahnübergang Unterweiden/Tönisvorster Straße an der L 379. Info: Neben der Steinheide sind auch die beiden nächsten Bahnübergänge auf Krefelder Gebiet komplett für Fußgänger und Autos gesperrt.

Der Westring ist ab Mittwoch, 24. März, halbseitig gesperrt. Konkret im Abschnitt zwischen Vorster Straße und Brauereistraße. Zur Verkehrsführung ist eine Ampelanlage eingerichtet. Grund für die halbseitige Sperrung sind Straßensanierungsarbeiten, die voraussichtlich bis 1. April bestehen bleibt.

Die Straße Graverdyk in Tönisvorst wird in den Osterferien vom 29. März 2021 bis 9. April 2021 zur Durchführung von Tiefbauarbeiten von Ecke Butzenstraße bis Stadtgrenze Tönisvorst – Grefrath- Oedt komplett gesperrt. Die großräumige Umleitung ist ausgeschildert. Sie führt unter anderem über Grefrather Stadtgebiet sowie Kempener, Oedter, Süchtelner und Butzenstraße sowie über die Schmitzheide.