Großbrand in Holzhandel: Immer noch kleine Feuer und Glutnester

Foto: Stadt Viersen

Die Feuerwehr Viersen ist weiterhin mit einer Brandwache an der Eichenstraße präsent. Das Feuer im Bereich der eingestürzten Lagerhalle eines Holzhandels ist noch nicht vollständig erloschen. Die Feuerwehr kontrolliert den Verlauf mit einem Fahrzeug und sechs Feuerwehrkräften.

Wie berichtet hat die Feuerwehr Viersen aktive Löschmaßnahmen eingestellt. Durch das kontrollierte Abbrennen werden keine weiteren Schäden entstehen. Weitere Löschanstrengungen wären unverhältnismäßig.

Aktuell ist nicht abzusehen, wie lange die Brandwache noch dauern wird. Sobald alle Flammen und Glutnester erloschen sind, wird die Einsatzstelle an die Kriminalpolizei übergeben. Diese übernimmt die weiteren Ermittlungen.