Kempen: Bürgerbeteiligung zum „Masterplan Klimaschutz“ geht in nächste Runde

Foto: S. Lucas

Die Bürgerbeteiligung zum „Masterplan Klimaschutz“ der Stadt Kempen geht in die zweite Runde: Am Donnerstag den 22. April 2021 um 18.00 Uhr sind alle in Kempen eingeladen sich mit Ihren Vorstellungen einzubringen. Partner bei der Veranstaltung ist die Hochschule Düsseldorf, sie wurde mit der Moderation und Auswertung beauftragt.

Zu Beginn werden die Ergebnisse des ersten Workshops kurz vorgestellt. Die Zusammenfassung der Ergebnisse des ersten Workshops können Sie aber auch vorab auf der Webseite der Stadt Kempen einsehen.

Anschließend sollen die Bürgerinnen und Bürger zu Wort kommen. Mit Hilfe von Online- Abstimmungen bewerten Sie die Wichtigkeit ausgewählter Maßnahmen aus dem 1. Workshop unterteilt nach Themenbereich. Hier kommt ein Vorteil von Online-Veranstaltungen zum Tragen: Die Ergebnisse werden live gezeigt und kommentiert.

Im zweiten Teil wird Kempens Klimaschutzmanagerin über die Erarbeitung des integrierten Klimaschutzkonzeptes berichten. Sie wird unter anderem den Schwerpunkt des integrierten Klimaschutzkonzeptes, das Vorgehen und die nächsten Schritte vorstellen.

Im letzten Teil wird in Kleingruppen an virtuellen Gruppentischen erörtert, wie Klimaschutz im privaten Handeln stattfinden kann und wie dies aktiviert werden kann. Die Moderation erfolgt dabei durch Mitarbeiter der Hochschule. Die Ergebnisse der Workshops werden im nächsten Umwelt- und Klimaauschuss am 27. Mai 2021 von der Hochschule Düsseldorf präsentiert und parallel auf der Webseite der Stadt Kempen veröffentlicht.

Den Link zur Anmeldung finden Sie ebenfalls auf der Startseite der Webseite Stadt Kempen. Anmeldeschluss: 19. April 2021 um 9.00 Uhr.