Viersen: Stadtgutschein unterstützt Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistende

Ab sofort ist der „Viersen-Gutschein“ auch im Service-Center der Stadt Viersen im Stadthaus am Rathausmarkt erhältlich. Wer Interesse hat, muss wegen der Corona-Bestimmungen unbedingt einen Termin telefonisch unter 02162 101-670 vereinbaren.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen und der Werbering Viersen aktiv haben Anfang 2021 gemeinsam den „Viersen-Gutschein“ initiiert. Mit diesem Stadtgutschein kann das regionale Angebot der Geschäfte, der Gastronomie und Dienstleistenden in Viersen auch während der Einschränkungen durch Corona unterstützt werden und das digital sowie stationär. Mehr als 78 Betriebe aus Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie nehmen schon teil.

Der „Stadtgutschein“ kann online unter www.viersen-einkaufen.de gekauft und selbst verwendet oder als PDF direkt per E-Mail, via SMS oder WhatsApp verschenkt werden. Alternativ gibt es den ihn im praktischen Scheckkarten-Format bei verschiedenen Ausgabestellen. In Viersen sind das außer dem Service-Center im Stadthaus noch Blumeninsel Eichstädt, Hauptstraße 61, und Doetsch-Buchhandlung im Kaiser-Eck, Rathausgasse 3. Süchtelner Verkaufsstellen für den Gutschein sind mann-o-mann, Hochstraße 41, und La Cucina, Hochstraße 11. In Dülken gibt es die Guthabenkarte bei Kosmetik Hippel, Blauensteinstraße 4. Gleich drei Anlaufstellen bietet die Volksbank Viersen. Sie verkauft den Viersen-Gutschein in Dülken (Neumarkt 6–6a), Süchteln (Tönisvorster Straße 11) und Viersen (Theodor-Heuss-Platz 1).

Interessierte Gewerbetreibende können sich kostenlos registrieren und am Angebot des „Stadtgutscheins“ teilnehmen.