Junge Liberale wählen in einem digital Kreiskongress einen neuen Vorstand

Maximilian Wolters ist neuer Kreisvorsitzender der Jung Liberalen im Kreis Viersen. Foto: JuLis Kreis Viersen

Die Jungen Liberalen haben kurz vor der Bundestagswahl Maximilian Wolters zum neuen Vorsitzenden gewählt und gehen nun gestärkt in den Wahlkampf ihres Jungen Liberalen Kandidaten Eric Scheuerle.

In dem ersten rein digital geführten Kreiskongress der Jungen Liberalen im Kreis Viersen am Sonntag haben die Jungen Liberalen im Kreis Viersen einen neuen Vorstand gewählt.

Dabei ist der 18-jährige Maximilian Wolters zum neuen Vorsitzenden des Kreisverbandes gewählt worden. „Wir haben mit unserem Kongress bewiesen, dass wir auch in den schwierigen Zeiten ohne Probleme digital Politik und Wahlen durchführen können. Ich bin davon überzeugt, dass wir so auch einen effektiven Bundestagswahlkampf gestalten können“ sagte Wolters. Der Bundestagskandidat für die FDP Kreis Viersen und bisheriger langjähriger Vorsitzende Eric Scheuerle ist weiterhin als Beisitzer ein Teil des Vorstandes.

Der Vorstand wird neben dem neuen Vorsitzenden mit den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Christian Koch und Tom Hinz, sowie vier Beisitzern und dem wiedergewählten Schatzmeister Niklas Rieken vervollständigt.

Das 7- köpfige Team arbeitet nun geschlossen auf einen guten und vor allem besonderen Bundestagswahlkampf hin. „Wir haben mit Eric als jungen Bundestagskandidat im Kreis einen Kandidaten aus den eigenen Reihen, mit dem wir einen erfolgreichen Wahlkampf anstreben“ sagte der neue Vorsitzende Wolters. „Diese besondere Chance wollen wir als Julis zusammen mit der FDP im Kreis Viersen wahrnehmen“