Ab Montag: Vollsperrung Innenstadt Ring in Kempen

Ab dem kommenden Montag (17.05.) beginnt der 2. Bauabschnitt der Sanierung aller Versorgungsleitungen im Auftrag der Stadtwerke Kempen auf dem Donk- und Moorenring. Dieser macht es erforderlich die Durchfahrt des Innenringes (K11) in Höhe der Kreuzung Donkring/St. Töniser Straße voll zu sperren. Die Abbiegung in die “St.Töniser Straße” sowie die Geradeausfahrt in die “Hülser Straße” ist dann uneingeschränkt möglich. Lediglich die Umfahrt des Innenringes über den “Moorenring” ist dann nicht mehr passierbar.

Eine großräumige Umleitung bereits ab der Einmündung in die “Vorster Straße” wird über die “Vorster Straße, Kempener Außenring B509, St. Huberter Straße, bis zur Einmündung „Hülser Straße, Moorenring” eingerichtet.

Um einen besseren Verkehrsfluss auf den Ausweichstrecken zu gewährleisten wurden ebenfalls diverse Haltverbote auf der “St. Töniser Straße” sowie auf der “St. Huberter Straße” angeordnet. Des Weiteren wird die Bushaltestelle des ÖPNV auf dem “Moorenring” für die Dauer der Baumaßnahme außer Betrieb genommen.

Die Kunden der Buslinien 065, 068 und der SB87 werden gebeten die fußläufig gut erreichbare Haltestelle am Bahnhof zu nutzen.

Da es zu erheblichen Verzögerungen sowie Rückstau kommen kann, werden ortskundige Verkehrsteilnehmer dringend gebeten diesen Bereich möglichst weiträumig zu umfahren. Es wird um Verständnis für diese dringend erforderliche Baumaßnahme gebeten.