Willich Kinderschutzbund unterstützt bei Anträgen zum Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket bietet vielen hilfsbedürftigen Eltern Unterstützung für ihre Kinder. Wie ein Fernsehbeitrag in den letzten Tagen berichtete, nehmen fast 50 Prozent der Menschen, die das Bildungs- und Teilhabepaket in Anspruch nehmen könnten, dieses Angebot nicht an, weil es „viel zu kompliziert“ zu beantragen ist. Gerade benachteiligte Kinder brauchen aber besondere Unterstützung und Solidarität. Deshalb hatte sich der Kinderschutzbund Willich im letzten Jahr schon dazu entschlossen, Hilfe bei der Beantragung anzubieten. Dieses Beratungsangebot bieten er weiterhin an.

Andreas Ballnus, der auch in der OGS Mühlenfeld als Kooperationspartner des Kinderschutzbundes tätig ist, hilft den Eltern gerne bei der Beantragung. Vielen Familien ist nicht bekannt, dass sie für ihre Kinder in der Kita oder Schule finanzielle Unterstützung für Schulmaterialien, Essensgeld, Klassenfahrten, Sportverein oder Nachhilfeunterricht uvm. beantragen können. Andreas Ballnus kommt auf Anfrage zu den Familien und füllt vor Ort die Anträge gemeinsam mit den Eltern aus.

Kontakt zu Andreas Ballnus ist unter der Rufnummer des Kinderschutzbundes Willich 02156 / 4979-709 oder per Mail a.ballnus@kinderschutzbund-willich.de möglich.