SPD Willich begrüßt 30.000 € Corona-Hilfe für Vereine

Die Vereine in der Stadt Willich leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Willicher Sozialdemokraten bezeichnen es als fahrlässig, wenn sie mit den finanziellen Folgen der Corona-Pandemie allein gelassen würden. Deshalb beantragte die SPD-Fraktion zum Haushalt 2021 einen Corona-Feuerwehrtopf zur Unterstützung von Vereinen, die durch die Pandemie in Finanznot geraten sind. “Weil die CDU-Fraktion einen ähnlichen Antrag einbrachte, konnten wir uns schnell darauf einigen, 30.000 Euro mit Sperrvermerk bereitzustellen”, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Lukas Maaßen.

Die Verwaltung erarbeitete entsprechende Richtlinien zur Gewährung der Corona-Hilfen. Diese Richtlinien wurden in der letzten Ratssitzung im Mai beschlossen. Mit Rechtskraft des Haushaltes erfolgt die Freigabe der Mittel und die Aufhebung des Sperrvermerks. “Damit unterstützen wir Willicher Vereine und Organisationen, die unverzichtbar für den Erhalt des sozialen Miteinanders und eine gut funktionierende Gesellschaft sind”, so Maaßen.