Kempen: Stadtgespräch mit dem Bürgermeister

Bereits in der Wahlkampagne hatte Bürgermeister Christoph Dellmans angekündigt, künftig
mit den Bürgerinnen und Bürgern mehr in den Dialog zu treten. Monatlichen findet nun mit den Bürgerinnen und Bürgern und dem Bürgermeister das „Stadtgespräch“ statt.

Abwechselnd in den Stadtteilen Kempen, St. Hubert und Tönisberg haben die Bürgerinnen  und Bürger dann die Möglichkeit, positive und negative Ansichten zu Stadtbelangen mit dem Bürgermeister zu besprechen.

Das erste „Stadtgespräch“ findet in Kempen am Freitag, 11. Juni, von 10.00 bis 12.00 Uhr auf dem Buttermarkt statt.

Flankiert wird der Bürgermeister immer von einem Dezernenten, der ebenfalls für ein Gespräch zur Verfügung steht. Am Freitag wird dies der Erste Beigeordnete Bennet Gielen sein.

In St. Hubert wird das „Stadtgespräch“ an einem Donnertag auf dem Markt stattfinden und in Tönisberg an einem Freitag vor dem Netto-Markt. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.