Tönisvorst: Stadt gibt kostenlose Bewässerungssäcke aus

Aufgrund der heißen wie zunehmend trockenen Witterung gibt die Stadt Tönisvorst auch dieses Jahr wieder Bewässerungssäcke aus. Wer also auch in diesem Jahr einen städtischen Baum mit Wasser versorgen möchte, kann ab sofort einen Termin zur Abholung im Verwaltungsgebäude an der St. Töniser Straße 8 in Vorst unter 02151/999-406 vereinbaren. Insgesamt verfügt die Stadt über 220 Säcke. 170 sind bereits abgeholt – 50 Stück stünden noch bereit.

Wichtig beim Abholen: Bitte den Infektionsschutz beachten, sprich Handdesinfektionsmöglichkeit im Treppenaufgang nutzen und im Gebäude einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Wie funktionieren die Bewässerungssäcke? Eigentlich für Jungbäume gedacht, können diese auch für ältere städtische Bäume eingesetzt werden: Dann einfach zwei bis drei Säcke zusammenfügen für einen Stammdurchmesser bis zu 32 Zentimeter.

Die kostenlose Abgabe der Bewässerungssäcke erfolgt gegen Angabe von Name, Straße, Hausnummer, Telefonnummer inklusive Baumnummer. Die Bewässerungen werden auch von der Verwaltung kontrolliert. Die Säcke kann man dann im Spätherbst zur Einlagerung wieder bei der Verwaltung abgeben.