25 Jahre MSL Zweirad in Lobberich

Claus Gittner Kai Dederichs und Sabine Monz vor dem aktuellen Verkaufsschlager Yamaha MT-07. Foto: Stadt Nettetal

„Beim Motorradfahren geht es um Emotionen“, weiß Kai Dederichs von MSL-Zweirad aus Lobberich. Und diese Emotionen haben seit 1996 für Yamaha-Fahrer im Lobbericher Gewerbegebiet Rosental eine feste Heimat – und seit 2013 auch für die Kunden der Marke KTM. Zum 25-jährigen Bestehen des Zweirad-Fachbetriebes MSL überbrachte Sabine Monz von der städtischen Wirtschaftsförderung jetzt die Glückwünsche der Stadt an die beiden Geschäftsführer Kai Dederichs und Claus Gittner.

Auf rund 500 Quadratmetern finden Motorrad-Fans der beiden Marken alles, was das Biker-Herz begehrt. Über 100 Neufahrzeuge stehen in der Ausstellung, dazu kommen noch 20 gebrauchte, zehn Leihfahrzeuge für Reparaturkunden sowie ein umfangreiches Angebot an Zubehör, Klein-und Ersatzteilen. Das MSL-Team besteht neben den beiden Geschäftsführern noch aus einem Mechaniker und einem Auszubildenden, ein zweiter Mechaniker wird händeringend gesucht. Die Kunden kommen aus dem gesamten Kreis Viersen sowie den angrenzenden Kreisen, denn MSL gehört zu den „nur“ 150 Yamaha und 100 KTM-Fachhändlern in ganz Deutschland. Auch Niederländer gehören zu den Kunden, wobei diese vor allem die Service- und Reparaturarbeiten schätzen. Trotz aller Einschränkungen war 2020 das bisher beste MSL-Geschäftsjahr. „Unsere gesamte Branche hat hierbei auch von dem neuen Führerschein B196 profitiert, wodurch eine große Nachfrage nach 125 ccm-Motorrädern entstand“, so Dederichs, der selbst viele Jahre erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften im Supermoto-Rennsport mitgefahren ist. Generell ist aber auch einen Trend zu mittleren und kleinen Motoren festzustellen. Absoluter Verkaufsschlager ist zurzeit die Yamaha MT-07, die zu den sogenannten Naked Bikes gehört. Das sind „nackte“ Serienstraßenmotorräder ohne Teil- oder Vollverkleidung. Das Zweizylindermotorrad ist allerdings aktuell ausverkauft.

Coronabedingt ist keine große Jubiläumsfeier geplant, vielmehr freuen sich die Motorradexperten auf einen normalen Geschäftsbetrieb, vielleicht dann auch wieder mit dem sonntäglichen Bikertreff vor der geöffneten Ausstellung. www.msl-yamaha.de und www.msl-ktm.de.