Spende des Fördervereins im städtischen Familienzentrum „Drei-Käse-Hoch“

Spielerisch Basiswissen zu den Themen Statik, Mechanik und Funktion vermitteln: Das wird dank einer aktuellen Spende des Fördervereins im städtischen Familienzentrum „Drei-Käse-Hoch“ Vorst möglich. „Zur Umgestaltung des Baubereiches wurde zur großen Freude unserer Kinder ein Förderband vom Förderverein angeschafft. Es bietet viele spannende Spielmöglichkeiten“, erläutert Andrea Kern, Leiterin der Einrichtung.

Unter anderem eigne es sich als Transportmittel von Bausteinen oder könne beispielsweise für ein Rollenspiel als „Kassenband“ eingesetzt werden. Passend zum neuen Förderband bekamen die Kinder Hohlbausteine, mit denen sie sich ihre eigene kleine Welt aufbauen können. „Ob Küche, Garage oder Haus, über das neue Förderband finden die Bausteine ihren Weg zum richtigen Einsatzort“, so Andrea Kern lächelnd angesichts der Begeisterung der Kinder.

Der Förderverein „Familienzentrum Drei–Käse–Hoch“ wurde im Jahr 2016 von engagierten Eltern gegründet. Sein Bestreben ist es den Kindergartenalltag praktisch, finanziell und ideell zu unterstützen.