Nettetal: Kein privater Grünschnitt in Entwässerungsgräben

Der NetteBetrieb bittet Bürgerinnen und Bürger, keinen privaten Grünschnitt in Entwässerungsgräben zu beseitigen. Diese dienen zur Aufnahme und Ableitung von Niederschlagswasser und nicht als Entsorgungsstätte für diversen Grünschnitt.

Durch das Laub und Geäst kann das Wasser nicht schnell genug versickern, das Fassungsvermögen wird teils erheblich reduziert und der Ablauf des anfallenden Wassers gestört. Besonders bei Starkregen laufen dann die Entwässerungsgräben über, wodurch sich das Wasser unkontrolliert über angrenzende Flächen ausbreitet.