„Nettetal hilft“: Spenden erreichen Katastrophengebiet

Foto: Human Plus

Unter dem Motto „Nettetal hilft“ haben sich die Stadtverwaltung Nettetal sowie die Hilfsorganisation Human Plus in der vergangenen Woche verständigt, gemeinsam eine Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe ins Leben zu rufen und diese Spenden zielgerichtet einzusetzen. Mittlerweile ging rund 2.100 Euro an Spendengeldern ein, zudem erhielt Human Plus das Angebot eines Versandhandels, einen Teil seiner Belegschaft zum Hilfseinsatz freizustellen.

Am vergangenen Freitag (30.07.) reiste Human Plus schließlich mit 41 Helferinnen und Helfern nach Bad Münstereifel, um dort mit anzupacken und Teile der Spenden einzusetzen. Eimer, Schubkarren, Besen, Schaufeln und Abzieher sowie Verpflegung wurden angeschafft, vor Ort koordiniert die Bundeswehr die Einsätze. Anestis Ioannidis, Vorsitzender von Human Plus, schilderte nach der Ankunft seine Eindrücke: „Wir versuchen, Häuser von älteren Menschen zu entkernen und zu reinigen. Die Innenstadt ist verwüstet, die Bilder ähneln denen meines Besuchs im syrischen Aleppo im Jahr 2016. Die Menschen brauchen dringend weitere Unterstützung und sind für jede Hilfe dankbar.“ Die Aktion „Nettetal hilft“ nimmt weiterhin Spenden entgegen und wird diese unbürokratisch vor Ort einsetzen.

So können Sie spenden:
Richten Sie Ihre finanzielle Hilfe per
Paypal an:
human plus e.v.
Stichwort „Nettetal hilft“

Banküberweisung an:
Human Plus e.V.
IBAN DE71 3107 0024 0619 6190 00
BIC DEUTDEDB310
Deutsche Bank Mönchengladbach

Genauso können Sie finanzielle Spenden an die lokalen Hilfsorganisationen richten. Das Deutsche Rote Kreuz, der Malteser Hilfsdienst oder auch der Solidaritätsfonds der Feuerwehren in NRW e. V. haben Sonderkonten eingerichtet. Nach Rücksprache mit dem Deutschen Roten Kreuz können dort auch noch notwendige Sachspenden entgegengenommen werden. Informationen erteilt Dieter Lehmann, Mobil 0171/9320972 oder per E-Mail dieter.lehmann@drk-nettetal.de.

Spendenkonten:
Deutsches Rotes Kreuz
IBAN: DE96 3205 0000 0040 1301 30
BIC: SPKRDE33
Stichwort: Hochwasser

Malteser Hilfsdienst
IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12
BIC: GENODED 1PA7
Stichwort: Nothilfe in Deutschland“

Solidaritätsfonds der Feuerwehren in NRW e. V.
IBAN: DE56 3015 0200 0002 1615 37
BIC: WELADED1KSD
Stichwort: Spendenkonto Hochwasserhilfe