Neu in Neersen: Pfarrerin Rebecca Lachmann besucht Bürgermeister

Foto: Stadt Willich

Seit Juli in Neersen beruflich am Start und auch Zuhause – und darum jetzt auf „Antrittsbesuch“ im Schloss Neersen: Rebecca Lackmann besuchte am heutigen Donnerstag (05.08.) Willichs Bürgermeister Christian Pakusch, der die neue Neersenerin in seiner Funktion als Erster Bürger, aber auch persönlich herzlich willkommen hieß und ihr einen guten Start im neuen „Revier“ wünschte.

Die junge Pastorin stamm ursprünglich aus Essen, hat sich dort unter anderem in der Gehörlosenseelsorge engagiert und dafür die Gebärdensprache erlernt. Zeitgemäß ist sie auch – unter anderem auf der Seite der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Willich – in den sozialen Medien zu aktuellen Themen unterwegs. Jetzt freut sie sich, wie sie im Gespräch mit dem Bürgermeister verriet, sehr, „hier angekommen zu sein und neue Ideen in die Tat umzusetzen“.