Online-Umfrage zu Mitfahrbänken – Ziel: Spontane Fahrgemeinschaften

Foto: Symbolbild

Mit sogenannten „Mitfahrbänken“ könnte das Konzept „Von Bürgern für Bürger“, das mit den Bürgerbussen in Anrath, Neersen und Willich bereits erfolgreich umgesetzt wird, ausgebaut und ergänzt werden – und darum gibt es zu diesen Bänken jetzt eine Online-Umfrage des Teams Verkehrsplanung im Geschäftsbereich Stadtplanung.

Zur Erläuterung: Mitfahrbänke sind Sitzbänke, die im öffentlichen Raum meist an zentralen Orten oder am Ortsausgang platziert werden. Bürgerinnen und Bürger, die dort Platz nehmen, signalisieren, dass sie eine Mitfahrgelegenheit suchen. Ihr Ziel wird mit Hilfe eines fest installierten Schildes gekennzeichnet. So sind vorbeikommende Fahrerinnen und Fahrer in der Lage, potentielle Mitfahrer und deren Ziel rechtzeitig zu erkennen und anzuhalten. Es können also – bei räumlicher Nähe von Start- und Zielpunkt – spontane Fahrgemeinschaften entstehen.

Wie Tim Orth erläutert, stellt unter anderem der demographische Wandel zunehmend vor allem ländlich geprägte Regionen vor die Herausforderung, die Mobilitätsversorgung sicherzustellen: „Weist ein ÖPNV-Netz Mängel auf, kann dieses durch andere Mobilitätsdienstleistungen ergänzt und verbessert werden – in Willich geschieht dies bereits mit dem Bürgerbus. Würden Mitfahrbänke als weitere Ergänzung in Betracht gezogen, würde dies sicherlich nicht nur den Klimaschutz, sondern auch gesellschaftlichen Zusammenhalt und soziale Kompetenz fördern.“

Abgefragt werden soll unter anderem, ob diese Mitfahrbänke genutzt würden – ob es also Potential gibt bei Mitfahrern und Mitnehmenden. Außerdem unter anderem, welche Strecken zu welchen Zeiten benötigt und befahren werden – „das Ganze bedarf ja auch ein wenig der Koordination, wenn es genutzt werden und eben ein Erfolg in Form des gewünschten ,Mitnahme-Effekts‘ haben soll“, so Willichs Pressesprecher Michael Pluschke.

Die Online-Umfrage zur Zukunft der „Mitfahrbänke“ ist ab sofort und bis einschließlich 23. August geschaltet und kann über die Website der Stadt (stadt-willich.de => Wirtschaft & Verkehr => Mobilität => Öffentlicher Nahverkehr) geöffnet und beantwortet werden. Den Fragebogen zur Umfrage findet man aber auch in ausgedruckter Form in den Bürgerbussen, und er wird auf Wunsch auch gerne vom Team (Verkehrsplanung, Technisches Rathaus, Rothweg 2, Telefon 0 21 56 / 949 272) zugeschickt.