Schiefbahn: Kita “Blaues Haus” freut sich über neue Outdoor-Spielküche

Foto: privat

Es darf gerührt, gebrodelt und gematscht werden. Die eingruppige Kindertagesstätte AWO Blaues Haus Schiefbahn, welche 25 Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt betreut, freut sich über eine neue Outdoor-Spielküche.

Im August 2018 wurde die Einrichtung nach einer Komplettsanierung wieder eröffnet. Im Rahmen dessen wurde die Kita komplett mit neuen Möbeln, Spielsachen und auch Spielgeräten für den Außenbereich ausgestattet. Nun träumten die Kinder, zusätzlich zu den vorhandenen Spielmöglichkeiten, von einer Kinderküche im Außengelände. Dank des diesjährigen PS-Zweckertrags der regionalen Sparkasse konnte dieser Traum jüngst Wirklichkeit werden. Zweckgebunden wurden 500 Euro an den Förderverein der Kita ausgeschüttet und eine extralange Outdoor-Spielküche samt Zubehör angeschafft. So können eine Vielzahl von jungen Meisterköchinnen und Meisterköchen gleichzeitig werken und ihrer kulinarischen Fantasie freien Lauf lassen.

„Wir danken der Sparkasse sehr für ihre großzügige Spende sowie dem Förderverein für sein erstklassiges Engagement. Die Outdoor-Spielküche verbindet den großartigen Spielspaß damit, zusätzliche Anreize für den Aufenthalt an der frischen Luft zu setzen und eignet sich zudem hervorragend, um den Kindern das Spielen mit Wasser und Naturmaterialien näher zu bringen. Ich freue mich über jedes Gericht, was unsere Kinder zaubern – bei uns darf nach Lust und Laune experimentiert werden,“ so Sandra Ripkens, die Leiterin der Einrichtung.