Stadt Nettetal fördert den Austausch alter Elektrogeräte

Im Rahmen des Nettetaler Klimaschutzkonzepts startet die Stadt Nettetal am 16.08.2021 die Aktion „Austausch ältester Geräte“.

Wie allgemein bekannt ist, verbrauchen alte Küchengeräte viel Strom und erhöhen gleichzeitig die Energiekosten.

Ziel dieser Aktion ist die Senkung des Energieverbrauchs in Nettetaler Haushalten. Mit energieeffizienten Geräten kann Energie eingespart, der Geldbeutel entlastet und auch das Klima geschont werden. Dies liegt daran, dass Neugeräte auf dem aktuellen Stand der Technik sind und entsprechend energieeffizient arbeiten.

Im Vergleich zu einem beispielsweise 15 Jahre alten Kühlschrank kann mit einem höchst effizienten Neugerät bis zu 70 % Strom eingespart werden. Der Kauf eines Neugerätes würde sich innerhalb kurzer Zeit refinanzieren. Zusammen mit der Energieeinsparung wird zudem auch der Ausstoß von CO2-Emissionen reduziert.

Sei es Waschmaschine, Geschirrspüler, elektrischer Herd oder Ofen – der Kauf eines Neugerätes aus dem Weißwarenbereich lohnt sich in jeglicher Hinsicht.

In Kooperation mit fünf Elektrofachmärkten in Nettetal fördert die Stadt Nettetal 50 Neugeräte mit einem Förderbetrag von jeweils 50 €. Die Aktionskampagne startet am 16. August 2021 und läuft bis zum Jahresende beziehungsweise solange der Vorrat reicht.

Die Voraussetzungen für Ihre Teilnahme finden Sie unter folgendem Link:
Förderprogramm „Austausch ältester Geräte“

Ist auch Ihr Kühlschrank in die Jahre gekommen? Dann ist diese Aktion genau das Richtige für Sie. Tauschen Sie Ihr Altgerät gegen ein energieeffizienteres Neugerät aus und sparen auch Sie dabei.

Teilnehmende Märkte

  • Elektrotechnik Klein e. K.
  • Wir lieben Technik Schmitz
  • MEDIMAX Nettetal
  • Elektro Böcken
  • Elektro Dahlmeyer