Tönisvorst: Keller mit 270.000 Liter Wasser vollgelaufen

Foto: Feuerwehr Tönisvorst

Am heutigen Montag (16.08.) wurden um kurz vor 09.00 Uhr die Kräfte der Feuerwehr Tönisvorst zu einem Wasserschaden in den Blaumeisenweg alarmiert.

Vor Ort wurde durch die umfangreiche Lageerkundung schnell klar, dass der Einsatz länger dauern wird. In einem Einfamilienhaus ist der Keller bis unter die Decke voll Wasser gelaufen. In Zahlen ausgedrückt, bedeutet es, dass sich ca. 270.000l Wasser dort befanden. Nachdem das Wasser spannungsfrei gemessen wurden, konnten 4 mobile Pumpen eingesetzt werden, um den Keller vom Wasser zu befreien. Um ein weiteres Austreten des Wassers zu verhindern, wurde der Hauptwasserhahn geschlossen und der Energieversorger zur Einsatzstelle bestellt. Dieser stellte für die Dauer des Einsatzes vorsorglich den Strom des Straßenzuges ab.

Nachdem das Wasser aus dem Keller abgepumpt werden konnte, war der Einsatz für die 20 Einsatzkräfte um 12.40 Uhr beendet.