Bienert übernimmt Schwalmtaler CDU-Vorsitz

Foto: privat

Nach 22 Jahren übergab Dr. Stefan Berger, Mitglied des Europäischen Parlaments, den Parteivorsitz der CDU Schwalmtal an neue Hände: Gisela Bienert, bisher stellvertretende Parteivorsitzende und stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Schwalmtal, wurde am 10. September mit 95 % der Stimmen zu seiner Nachfolgerin gewählt.

Die Schwalmtaler Unternehmerin machte in ihrer Antrittsrede deutlich, dass die CDU ihren Führungsanspruch in Bund, Land und auch in Schwalmtal nicht aufgeben dürfe. “Stefan Berger hat die letzten zwanzig Jahre unsere politische Arbeit geprägt und unseren Anspruch als Schwalmtal-Partei begründet. Ich will in den nächsten zwei Jahren mit einem guten Vorstandsteam im Rücken die vor uns liegenden Herausforderungen entschlossen angehen”, so die neue Vorsitzende.

Insgesamt hat sich der Vorstand der CDU deutlich verjüngt. Als stellvertretende Parteivorsitzende wurden Iris Gregorius mit 41 von 42 Stimmen, Marcel Breuer mit 38 Stimmen und Fabio Crynen, der Vorsitzende der Jungen Union, mit ebenfalls 40 Stimmen gewählt.

Dem Vorstand gehören weiterhin bei: Rolf Zellner als Geschäftsführer, Yvonne Bördemann als Schatzmeisterin und Ingolf Ropohl als Mitgliederbeauftragter. Als Beisitzer komplettieren den Vorstand: Heinz-Willi Feikes, Richard Gregorius, Christian Derichs, Aloys de Rijk, Uwe Schmitz, Felix Gehlen, Petra Keusen und Eugen Kleinschmidt.