Viersen: Erhebliche Verkehrsstörung nach schweren Unfällen auf A61

Aus ungeklärter Ursache kam es im Verlauf des heutigen Morgens beziehungsweise vormittags zu zwei Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Lkw. Gegen 09:30 Uhr ereignete sich zwischen Mackenstein und dem Kreuz Mönchengladbach ein Unfall bei dem ein Lkw umgekippt ist und die Richtungsfahrbahn Mönchengladbach blockiert. Hier dauern die Bergungsarbeiten des Lkw an. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. Gegen 11:20 Uhr kam es bei Süchteln auf der A 61 Richtung Mönchengladbach zu einem Verkehrsunfall bei dem mindestens eine Person schwerstverletzt wurde. Die A61 in Richtung Mönchengladbach ist aktuell im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Bei beiden Unfällen dauern die Bergungs- und Rettungsarbeiten an.

Es kommt aktuell zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Unfallstelle großräumig zu umfahren und auf den Verkehrswarnfunk zu achten. Die Umleitungsstrecken über Dülken sind teils ebenfalls stark belastet.