Schule Willicher Heide: Eltern und Lehrkräfte gestalten Schulhof neu

Foto: Förderverein Schule Willicher Heide

Viele Eltern von Schülerinnen und Schülern der Grundschule Willicher Heide sowie Lehrerinnen und Lehrer haben den Schulhof aufgeräumt, gesäubert und neu angestrichen. Der Förderverein hatte die Aktion ins Leben gerufen und den Schulhof sowie die Räume der Über-Mittags-Betreuung verschönert.

Die Kinder der Grundschule freuen sich unter anderem über neue Hinkelkästchen, ein neues Fußballspielfeld und Abstellflächen für die Schultornister. Die Weidenhütten im Schulgarten, die der Förderverein vor einem Jahr angeschafft hat, haben einen Schutzanstrich erhalten. Die Tipis sind in Handarbeit aus Zweigen aus Weidenholz gefertigt und bieten viele Möglichkeiten für Abenteuer, zum Spielen und Verstecken. Außerdem schnitten die Helferinnen und Helfer Efeu im Schulgarten und im Klettergarten zurück, um Platz zum Spielen zu schaffen.

„Die Kinder haben sich sehr über die neuen Spielmöglichkeiten und den verschönerten Schulhof gefreut. In der Willicher Heide setzen sich Eltern, Lehrerkollegium und Förderverein dafür ein, die Schule zum Erlebnis zu machen. Gemeinschaftsaktionen wie diese und der geplante Weihnachtsbasar sind nach der Corona-Zeit besonders wichtig. Das hat auch die gemeinsame Aufräumaktion gezeigt“, sagt Dr. Susanne Guth-Orlowski, neue Vorsitzende des Fördervereins.

Der Förderverein hat bei seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Marc Heuser hat nach sieben Jahren den Vorsitz abgegeben, neu gewählt wurde Dr. Susanne Guth-Orlowski. Neue zweite Vorsitzende ist Christin Lökes. Liese Hawelka, bis zum Ende des vergangenen Jahres Leiterin der Schule, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Neu gewählt wurde als Beisitzerin Andrea Lauter-Otto, die auch Teil des Schulleitungs-Teams ist. Geschäftsführer sind Enrico Kopatz und Katharina Gansen, weitere Beisitzer sind Stephan Malessa, Holger Janssen und Stefan Schaadt. Die Kasse prüfen Thorsten Rethmann und Marc Heuser.

Der Förderverein ist Träger der Mittagsbetreuung „Bienenstock“. Hierfür sucht der Verein aktuell eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter, der oder die in der Mittagszeit die Kinder betreut und bei der Erledigung der Hausaufgaben betreut.

Der Förderverein unterstützt die Schule zudem beim Offenen Ganztag und beim Schulhund Hazel. Zudem finanziert der Verein Anschaffungen wie den Klettergarten und digitale Ausrüstung oder hilft bei Beschaffungen von Büchern, der Finanzierung von Klassenfahrten oder beim Zirkusprojekt, das alle vier Jahre stattfindet.