Niederrheinischen Freilichtmuseum – Backseminar „Das Original: Niederrheinischer Weckmann mit Tonpfeife aus dem Westerwald“

Backseminar im Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen Foto: Kreis Viersen

Am Freitag, 22. Oktober, ab 10 Uhr verrät der Grefrather Bäckermeister Hardy Kreutschmann im Backseminar im Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen Tipps und Kniffe seines Handwerks.

Am Beispiel des Weckmanns vermittelt der Bäckermeister Wissenswertes über das richtige Verhältnis von flüssigen und festen Zutaten, die Wahl des geeigneten Mehles, Teigtemperaturen, Knetzeiten und vieles mehr. Zudem wird gezeigt, wie die Weckmänner in einer Backstube hergestellt werden. Im Anschluss können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst kreativ werden.

Die selbst hergestellten Teigwaren werden roh mit nach Hause genommen und können zu Hause abgebacken werden. Die Teilnehmenden werden gebeten, zwei Backbleche sowie Baumwoll- oder Halbleinentücher zum Seminar mitzubringen. Ebenfalls werden ein Notizblock und ein Stift benötigt.

Pro Teilnehmer werden Kosten in Höhe von 25 Euro inklusive Museumseintritt berechnet. Das Seminar dauert rund fünf Stunden. Entsprechend der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist zur Teilnahme ein 3G-Nachweis erforderlich.

Eine verbindliche Anmeldung ist per Telefon unter 021 58/9 1 73-0 oder per Mail an freilichtmuseum@kreis-viersen.de möglich. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei zehn Personen