Willicher beim Stadtradeln sehr engagiert: 54.548 Kilometer

Erneut hat die Stadt Willich – bereits zum achten Mal – an der Aktion Stadtradeln teilgenommen, einer bundesweiten Kampagne des Klima-Bündnisses zum Klimaschutz und zur Radverkehrsförderung. Kreisweit wurde vom 2. bis zum 22. September geradelt. Das Ergebnis: 158 Willicher Radler erradelten in 26 Teams in dem 21-tägigen Aktionszeitraum 54.548 Kilometer (mehr als einmal um den Äquator) und konnten so im Vergleich zur entsprechenden Autonutzung acht Tonnen CO2 vermeiden. Damit konnte das Ergebnis aus dem Vorjahr (39.321 km) deutlich übertroffen werden und ist das insgesamt das drittbeste Ergebnis seit der ersten Teilnahme im Jahre 2014.

Im gesamten Kreisgebiet beteiligten sich 2.385 Radler am STADTRADELN, die insgesamt 525.253 Fahrradkilometer gesammelt haben. Das entspricht einer Strecke von mehr als dreizehnmal um den Äquator. Deutschlandweit beteiligen sich über 2.095 Kommunen am STADTRADELN. Dabei legten 799.937 Teilnehmer insgesamt 158.909.517 Kilometer mit dem Fahrrad zurück.

Wie im letzten Jahr werden auch 2021 wieder die erfolgreichsten Einzelradler/Innen und die drei fahrradaktivsten Teams mit den meisten Kilometern pro Teilnehmenden ausgezeichnet. Zudem werden unter allen Aktiven hochwertige Fahrradtaschen verlost. Die Übergabe der Preise und Urkunden wird im Rahmen des Nachhaltigkeits-Abend 2022 stattfinden. Ein genaues Datum steht aktuell noch nicht fest, alle Gewinnerinnen und Gewinner werden rechtzeitig benachrichtigt. Weitere Informationen und Ergebnisse unter
https://www.stadtradeln.de/willich/ .