Antrittsbesuch: Dr. Martin Plum bei Landrat Dr. Andreas Coenen

Dr. Martin Plum (l.) besucht Landrat Dr. Andreas Coenen (r.) nach seiner erfolgreichen Wahl als Direktkandidat. Foto: Kreis Viersen

Nach seiner Wahl als Direktkandidat für den Wahlkreis 111 – Viersen bei der Bundestagswahl 2021 besuchte Dr. Martin Plum vor Kurzem Landrat Dr. Andreas Coenen. Beide tauschten sich über die Wahl und anstehende Themen für den Kreis Viersen aus.

„Natürlich haben wir über die anhaltende Pandemielage gesprochen. Ich habe Martin Plum gesagt, dass die Wiedereröffnung eines Impfzentrums im Kreis Viersen mit einer Finanzierung durch Bund und Land aus meiner Sicht notwendig ist“, sagte Landrat Dr. Coenen. „Außerdem habe ich mich wie für die Wiedereinführung von flächendeckenden Corona-Testungen ausgesprochen, die für Geimpfte und Personen, die nicht geimpft werden können, kostenlos sein müssen.“

„Ich unterstütze die Anliegen von Dr. Andreas Coenen. Die Zahlen zeigen: Die epidemische Lage spitzt sich dramatisch zu. Wir müssen jetzt rasch handeln, um die vierte Corona-Welle zu brechen. Dafür brauchen wir mehr Impfungen und Corona-Tests“, erklärte Martin Plum und machte deutlich: „Dass die rote Ampel in Berlin die epidemische Lage von nationaler Tragweite trotz der hohen Infektionszahlen und der zunehmenden Hospitalisierung nicht verlängert, ist das falsche Signal.“