Viersen: Bürgermeisterin und Werbering-Chef lesen vor zum Thema Fairtrade

Am Freitag, 19. November 2021, werden Bürgermeisterin Sabine Anemüller und Michael Eichstädt, Vorsitzender des Werberings „Viersen aktiv“, im Süchtelner Weberhaus vorlesen. Anlass ist der 18. bundesweite Vorlesetag. Ab 19.30 Uhr geht es dabei um fairen Handel. Sabine Anemüller und Michael Eichstädt rezitieren aus drei Büchern und aus Texten eines Blogs des gemeinnützigen Vereins „Fairtrade Deutschland“.

Veranstalterin ist das „Forum Eine Welt“. Dieses Aktionsbündnis trägt wesentlich dazu bei, dass Viersen sich seit fünf Jahren „Fairtrade-Stadt“ nennen darf. Die 700 Fairtrade-Städte in Deutschland unterstützen den fairen Handel mit Produkten aus Ländern des globalen Südens.

Zwischen den Beiträgen und im Anschluss darf diskutiert werden. Das Forum beantwortet Fragen rund um den fairen Handel. Ein Büchertisch ist vorbereitet Außerdem gibt es an diesem Abend einen kleinen Überblick über faire Produkte. Die Moderation des Abends im Weberhaus, Hochstraße 10a, übernimmt Martin Röse, Leiter der Viersener Lokalredaktion der Rheinischen Post. Der Eintritt ist frei.