Vorst: Gemeldeter Wohnungsbrand am Eduard-Heinkes-Platz

Die Einsatzstelle am Eduard-Heinkes-Platz in Vorst. Foto: Feuerwehr Tönisvorst

Am heutigen Freitag (19.11.), um 06.09 Uhr, schellten die Melder der Einsatzkräfte im Stadtgebiet. Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand in einem Einfamilienhaus am Eduard-Heinkes-Platz im Stadtteil Vorst

Durch die schnell vor Ort eintreffenden Einsatzkräfte wurde eine umfangreiche Lageerkundung durchgeführt. Da zu Beginn nicht klar war, wie viele Personen sich im Haus befinden, wurde umgehend die Menschenrettung in die Wege geleitet. Zwei Personen konnten schnell gerettet und dem Rettungsdienst vorgestellt werden. Eine der beiden Personen wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Parallel zur Personensuche wurde die Brandbekämpfung in die Wege geleitet. Durch die starke Verrauchung wurden mehrere Atemschutztrupps in den Einsatz gebracht und das Haus von außen mittels Hubrettungsfahrzeug erkundet.

Im Bereich des Treppenraumes konnte der Brandherd an einem Elektrokasten ausfindig gemacht werden. In diesem Bereich wurde die Wand großflächig geöffnet, um eine weitere Ausbreitung dahinter zu verhindern. Zum Schluss wurde das Gebäude mittels Lüfter entraucht.

Nach gut zwei Stunden war der Einsatz für die 41 Einsatzkräfte gegen 08:00 Uhr beendet. Mit im Einsatz waren 2 Rettungswagen, ein Notarzt, die Polizei und der Energieversorger.