Schiefbahn: Glühweinhütte am Hubertusplatz wird eröffnet

Marc-Thorben Bühring und Ursula Manske vom Stadtmanagement die Aktion liebevoll „Willichs kleinster Weihnachtsmarkt“: Am kommenden Freitag (26.11.) wird eine Glühweinhütte in Schiefbahn aufgebaut und dann genutzt am Samstag beim Basar der Leprahilfe genutzt. Anschließend wird umgebaut – und die Betreiber von Julians Bistro (Nachfolger von Café Stilvoll) richten sich ein. Inhaberin ist Simone Greifeld, und geöffnet wird dann erstmalig am Mittwoch, 1. Dezember, im Rahmen des Wochenmarkts.

Angeboten werden unter anderem warme Getränke (mit und ohne Alkohol), Waffeln, Wurst – und die Hütte bleibt bis einschließlich 4. Advent stehen. Also kann man nach dem Shoppen auf der Hochstraße zum Abschluss noch gemütlich eine Kleinigkeit trinken oder essen. Standort der „Hütte“: Vor der Vinothek Hesker am Hubertusplatz, quasi direkt am Weihnachtsbaum. Bühring freut die Aktion: „Besonders schön ist die Zusammenarbeit der Händler vor Ort. Glühwein wird von der Vinothek Hesker bezogen, die auch noch mit Interieur aushilft, die Deko kommt von der Blumenoase – man hilft sich.“

Die Öffnungszeiten ab 1. Dezember:

  • Mittwochs 8.00 – 14.00 Uhr
  • Donnerstags 14.00 – 19.00 Uhr
  • Freitags 14.00 – 19.00 Uhr
  • Samstags 10.00 – 14.00 Uhr
  • Sonntags 10.00 – 16.00 Uhr
  • Montag + Dienstag Ruhetage